Hinweise zur Suche mit Platzhaltern: "+" Plus: Sucht gleichzeitig mehrere Begriffe innerhalb eines Beitrags "*" Sternchen: Es wird nach Begriffen gesucht, die den Wortanfang, bzw. dem Wortende entsprechen. " "" " Anführungszeichen: Sucht genau nach den eingegebenen Begriff(en) zwischen den Anführungszeichen

Newsletter 05|2019

Weitere Cloud Services mit dem Label Trusted Cloud ausgezeichnet

Wir begrüßen die Anbieter von drei weiteren Cloud Services und zwei Dienstleister auf www.trusted-cloud.de:

  • I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH als Dienstleister
  • Regiocom SE als Dienstleister
  • Diamant Software GmbH für den Service Diamant Cloud
  • gridscale GmbH für den Service gridscale Public PaaS
  • gridscale GmbH für den Service gridscale Public IaaS

Folgende Cloud Services dürfen das Trusted Cloud Label tragen:

Neutrales Trusted Cloud Label für Services

Diamant Software GmbH erhält das Label für den Service Diamant Cloud. Die SaaS Anwendung Diamant Rechnungswesen+Controlling ist ein Service im zertifizierten, ausfallsicheren Rechenzentrum in Deutschland. Diamant Software als Spezialist für Rechnungswesen- und Controllingsoftware übernimmt den gesamten Softwarebetrieb, inklusive Administration und IT-Support. (zur Detaildarstellung).

Die Gridscale GmbH erhält das Label für die Lösung gridscale Public PaaS und gridscale Public IaaS. Das Europäische Unternehmen bietet zukunftsorientierten und digital ausgerichteten Nutzern mit seiner hochautomatisierten Architektur eine Lösung, in der sie flexibel zwischen einer Vielzahl an Infrastructure-as-a-Service-Komponenten (z.B. verteilten Speicherlösungen, Load Balancern und virtuelle Servern) sowie komplementären Platform-as-a-Service-Elementen (z.B. automatisch skalierenden Datenbanken und IoT-Komponenten) wählen können. (zu den Details von gridscale Public PaaS und zu gridscale Public IaaS)

Die genannten Lösungen erfüllen die für die Listung als Trusted Cloud Service notwendigen Mindestanforderungen und haben die angegebenen Eigenschaften verbindlich zugesichert. Geprüft wurde die Erfüllung der Mindestanforderungen durch einen unabhängigen, externen Prüfer. Das unabhängige Kontrollgremium, der Trusted Cloud-Beirat mit Vertretern von Anbietern, Anwendern, der Wissenschaft wie auch des BMWi, hat der Vergabe des Labels zugestimmt.

 

Im Trusted Cloud Directory für Cloud-Dienstleister ist neu dabei:

Listungsbestätigung für Diensleister

Die I.T.E.N.O.S.
International Telecom Network Operation Services GmbH
bietet Cloud- und Konnektivitätsberater, die mittelständischen Unternehmen beim Entwurf des Konzeptes und ihrer individuellen Anforderungen zur bestmöglich passenden Cloud-Lösung unterstützen. Zum Beispiel: Kommt es dem Unternehmen darauf an, orts-, zeit- und geräteunabhängig schnell, zuverlässig und sicher auf Daten und Anwendungen zuzugreifen und yieles mehr…  (zur Detaildarstellung)
.

Die regiocom SE bietet Everything as a Service (XaaS): von Infrastruktur-/Plattform-/Softwareservices bis hin zu Managed Business Processes. Cloud Management, IT Service Management, digitales Dokumentenmanagement sind die wichtigen Kompetenzmittelpunkte. (zur Detaildarstellung).

Die gelisteten Anbieter haben die für die Listung als Cloud-Dienstleister notwendigen Mindestanforderungen erfüllt und die angegebenen Eigenschaften verbindlich zugesichert. Die Mindestanforderungen können Sie dem Trusted Cloud Kriterienkatalog für Cloud-Dienstleister entnehmen.


Highlights:

Startschuss für GAIA-X mit Trusted Cloud!

29.10.2019 - Auf dem Digitalgipfel der Bundesregierung wurde der Startschuss für GAIA-X, das Projekt für den Aufbau einer vernetzten, offenen Dateninfrastruktur auf Basis europäischer Werte, gegeben. In das Projekt einbezogen ist das Kompetenznetzwerk Trusted Cloud, dessen Vorarbeiten in die Definition der Vertrauenswürdigkeit von Teilnehmern am Ökosystem unmittelbar einfließen. Thomas Niessen, Geschäftsführer des Kompetenznetzwerks, koordiniert die Arbeitsgruppe Zertifizierung und Lizensierung innerhalb des Projekts.

Darüber hinaus tragen eine weitere Anzahl von Mitgliedern des Kompetenznetwerks wie z.B. der eco Verband der Internetwirtschaft, Bitkom, die Fraunhofer Gesellschaft oder Bundesdruckerei sowie Unternehmen mit gelisteten Services, wie z.B. T-Systems zu GAIA-X bei. Weiterführende Informationen zu GAIA-X finden Sie hier


AUDITOR international

Vertreten durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie findet seit diesem Jahr zwischen Deutschland und China ein Austausch zu Fragen der Sicherheit und Konformität von Produkten und Diensten statt. Im Rahmen der Arbeitsgruppe „Akkreditierung und Konformitätsbewertung“ hat man sich das Ziel gesetzt Lösungen für konkrete Probleme im bilateralen Handel zu erarbeiten sowie Möglichkeiten der Harmonisierung von Zertifizierungssystemen zu erörtern.

Anlässlich des Treffens der Deutsch-chinesischen Arbeitsgruppe in Peking unter der Leitung des BMWi war das Thema Datenschutzzertifizierung ein wichtiger Punkt der Agenda.

Thomass Niessen in Peking

Gemeinsam mit der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) stellten Dr. Christian Geminn (Universität Kassel) und Thomas Niessen (Geschäftsführer des Kompetenznetzwerks Trusted Cloud) den aktuellen Stand des Projekts AUDITOR für eine europaweit anwendbare Datenschutzzertifizierung nach Art. 42f. DSGVO vor.

Die Vertreter der zuständigen chinesischen Akkreditierungsbehörde zeigten sich sehr beeindruckt von Stand und Reifegrad der Zertifizierung. In der Diskussion wurden Kriterienkatalog und Konformitätsbewertungsprogramm intensiv erörtert und auch die Spezifika der jeweiligen Rechtssysteme herausgearbeitet.

Die chinesische Seite ist sehr interessiert, den Dialog mit AUDITOR fortzusetzen und gemeinsame Ansatzpunkte, speziell auch zum Thema IT-Security, weiter zu vertiefen. Den kompletten Nachbericht finden Sie hier


Trusted Cloud aktiv bei der Gestaltung der Europäischen IT-Security Landschaft!

Der „EU Cybersecurity Act“, ist im Juni diesen Jahres in Kraft getreten. Ziel ist es mit einem harmonisierten Regelwerk zur Cybersicherheit zur Regulierung des Binnenmarktes beizutragen. Diese Regulierung betrifft die gesamte IT-Community, so dass die am 18. und 19. November in Brüssel abgehaltene „International Conference on the EU Cybersecurity Act” regen Zuspruch sowohl von Anwender- als auch Anbieterseite fand.

Anlässlich dieser Konferenz diskutierten Experten die zahlreichen Facetten des Cybersecurity Acts, die möglichen Umsetzungskonzepte und die Implikationen für die Digitale Transformation.

Auch das Kompetenznetzwerk Trusted Cloud trug aktiv zu diesem Event bei: gemeinsam mit Kollegen von und der Europäischen Cybersecurity Behörde ENISA stellte Thomas Niessen, Geschäftsführer des Kompetenznetzwerks Trusted Cloud, das von der CSPCert Gruppe vorgeschlagene Konzept zur Cloud Security Certification vor. Den kompletten Bericht finden Sie hier


Die oneclick™ Plattform gewinnt den eco://award in der Kategorie Cloud!

Am 21. November 2019 trafen sich in Köln die führenden Köpfe der Internetwirtschaft. Bereits zum 18. Mal zeichnete eco zukunftsweisende Unternehmen und ihre Lösungen mit dem eco://award aus.

Oneclick gewinnt eco Award

oneclick™ ist der einfachste, schnellste und sicherste Weg, um Benutzer mit allen Geschäftsanwendungen und Daten zu verbinden.“

Neben der NIST-Definition muss ein Cloud Service eine Reihe von Eigenschaften und die folgenden beiden Fragen im Besonderen erfüllen: Unterstützen Sie Ihre Kunden mit einzigartigen IT-Services dabei, die Hürden auf dem Weg in die Cloud zu überwinden und den maximalen Nutzen daraus zu ziehen? Sorgen Sie mit innovativen IT-Konzepten dafür, dass Ihre Kunden mit der Cloud einen echten Mehrwert erzielen? Zeichnet sich Ihr IT-Serviceangebot für die Cloud durch besonders hohe Qualität, Sicherheit, Interoperabilität oder Performance bei der Markterschließung aus?

Dass der Service von oneclick™ das Label Trusted Cloud trägt, spielte dabei zusätzlich eine wichtige Rolle.

Die Kriterien zur Bewertung finden Sie hier.


Trusted Cloud – erste Events 2020!

22.01. 2019 | Berlin
Trusted Cloud Lounge im BMWi


Im Zentrum der Trusted Cloud Lounge im Februar 2020 stehen Zukunftsthemen wie Digitale Souveränität und Industrie 4.0. Wir werden neue Impulse zu Anwendungen in Verbindung mit Künstlicher Intelligenz zeigen. Auch sind wir sehr gespannt in welchen Bereichen Sie hier bereits aktiv sind. Im Zentrum von Trusted Cloud stehen neben Datensicherheit und Transparenz weitere Aspekte um die Akzeptanz und Attraktivität der Cloud Angebote zu erhöhen, denn diese sind wichtige Bausteine der Zukunftsfähigkeit des Mittelstandes um aktiv im Wandel teilnehmen und sich behaupten zu können. Ein Save-the-date werden wir zeitnah versenden


20.02.19 | München
Channel meets Cloud Kongress: Was kommt nach dem Wandel?

Die Themen am 20. Februar im Marriott in München sind hochaktuell:

  • Welche Services müssen ins Portfolio eines Managed Service Providers?
  • Welche Abrechnungsmodelle sind State of the Art?
  • Auf welche Anforderungen treffen MSPs, CSPs und ISVs bei Kunden und wie haben sich diese in den letzten Jahren verändert?

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen als Cloud Dienstleister, Systemhäuser wie auch MSPs, CSPs, ISVs kostenfreie Tickets im Wert von 180 € für den C.m.C. Kongress 2020 in München anbieten können. Die Medienpartnerschaft von IDG und Trusted Cloud macht dies möglich. Zur Anmeldung: Ihr Zugangscode für ein kostenfreies Ticket lautet: TC2020

Wenn Sie Interesse als Aussteller, Sprecher oder Sponsor haben, finden Sie hier die Informationen für die Partner-Pakete von IDG. oder nehmen Sie direkt Kontakt auf mit Herrn Thomas Jank, Sales Director ChannelPartner, Tel. +49 (0)89-360 86-729, tjank@idg.de.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

 

Impressum

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV):
Christina Sasch
Scharnhorststr. 34-37
10115 Berlin
Postanschrift: 11019 Berlin
Telefon: 030-18 615-6141
Telefax: 030-18 615-5208

Bei technischen Fragen zum Internetauftritt schreiben Sie bitte eine E-Mail an: info[at]bmwi.bund.de

Realisierung und laufender Betrieb

]init[ - Aktiengesellschaft für digitale Kommunikation
Köpenicker Straße 9
10997 Berlin

Redaktion

Trusted Cloud Kompetenznetzwerk e. V.
Lichtstr. 43h
50825 Köln
Telefon: 0221-700048-157
Telefax: 0221-700048-111
E-Mail: geschaeftsstelle[at]trusted-cloud.de

Datenschutz

Auf dieser Website werden mit Technologien von Piwik https://piwik.org/ Daten zu Marketing- und
Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem
Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei
Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-
Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die
Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den Piwik-Technologien erhobenen Daten
werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den
Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten
über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann
jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.